Kontakt

Neue Armaturenlinien von Duravit
Ganzheitliches Baddesign

2017 stellt der Designbadhersteller unter den Namen B.1, B.2 und C.1 drei universelle Armaturenserien für den Ausstellungs- und Projektbereich vor. Diese sind jeweils im Einstiegs- bzw. mittleren Preissegment positioniert. Für Duravit ergänzen die Armaturen den Grundgedanken, das Badezimmer in einem stringenten und konsequenten Design ganzheitliches zu gestalten.



Die Armaturenlinien B.1 und B.2 überzeugen dabei mit einem attraktiven Preisgefüge und sind ein idealer Mehrwert für Architekten und Bauherren. B.1 kennzeichnet weiche runde Konturen, während B.2 geradlinig und markant gestaltet ist. Verschiedene Auslaufhöhen adressieren die persönlichen Bedürfnisse am Waschplatz mit zwei unterschiedlichen Höhen (S und M).

Die Designlinie C.1, entworfen von dem Schweizer Designer Kurt Merki Jr., reflektiert in perfekter Weise die Design-Sprache von Duravit z.B. bei den Serien VeroAir oder DuraSquare. Der ergonomisch geformte Griff mit einer Vertiefung an der Unterseite liegt angenehm in der Hand und ermöglicht eine präzise Bedienung. Durchdachte Details wie die auf ein Minimum reduzierte Fuge zwischen Grundkörper und Griff garantieren darüber hinaus eine vollendete Optik. Vier unterschiedliche Höhen (S/M/L/XL) für diverse Beckenmaße, 3-Locharmaturen in zwei Höhen und Wandarmaturen mit Auslauf in zwei Längen bieten neben passendem Design auch den Komfort am Waschplatz.

Bei Unterputzlösungen kommt die Duravit BlueBox®, ein universelles Installationssystem für verschiedene Armaturendesigns (Hebelmischer oder Thermostat) zum Einsatz. So kann die Designentscheidung auch nach dem Einbau des Grundkörpers erfolgen.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG