Kontakt

Kaldewei
„Iconic Solutions“ auf der ISH 2017

Vom 14. bis 18. März stellt Kaldewei auf der ISH in Frankfurt seine Rolle als Impulsgeber der Branche erneut unter Beweis. Im Fokus stehen „Iconic Solutions“: Auf 750 m2 präsentiert Kaldewei intelligente ganzheitliche Badlösungen, die in puncto Design und Technologie neue Maßstäbe setzen und konsequent auf die Bedürfnisse der Kunden ausgerichtet sind.



Einen weiteren Kaldewei Schwerpunkt bildet 2017 die Digitalisierung. Der Premiumhersteller wird mittels digitaler Tools seine Fachpartner verstärkt unterstützen – stets unter der Prämisse „einfach, schnell, intuitiv“. Außerdem startet Kaldewei zur ISH die Zusammenarbeit mit den weltweit renommierten Designern Werner Aisslinger und Tina Bunyaprasit und stellt zwei ihrer revolutionären Designkonzepte aus Kaldewei Stahl-Email vor.

ISH-Messestand: Konzept „The Cloud“

Eine Sensation der ISH ist wieder der Kaldewei Messestand, der dieses Jahr dem kreativen Gesamtkonzept „The Cloud“ folgt. Das neue Konzept symbolisiert Vernetzung, digitale Nutzererlebnisse und konsequent vom Kunden aus gedachte intelligente Produktlösungen. In der architektonischen Übersetzung ist die Cloud ein virtuoser Umgang mit Licht, Form und Transparenz. Sie öffnet Raum für die digitale Präsentation der Produkte. Feine Strukturen und Linien aus Messing greifen den Cloud-Gedanken auf, indem sie die verschiedenen Ausstellungsbereiche symbolisch vernetzen und Themenakzente unterstreichen. Über dem zentralen Solutions-Bereich wird die filigrane Lichtinstallation „Fractal Cloud“ des Designers und Künstlers Arik Levy das architektonische Leitthema wirksam verstärken. Das Standkonzept bietet digitale Kontaktpunkte an, die es dem Besucher ermöglichen, mittels Augmented Reality in die vierte Dimension der Kaldewei Welt einzutauchen und sich intensiv mit den Produktlösungen auseinanderzusetzen. „Das Unsichtbare wird digital sichtbar gemacht und anschaulich animiert. Kaldewei schafft damit einen virtuellen und interaktiven Ausstellungsraum und macht so den Nutzen der Digitalisierung unmittelbar erlebbar“, so Arndt Papenfuß, Bereichsleiter Marketing bei Kaldewei.

Kaldewei Shower Solutions

Durch richtungsweisende Duschlösungen untermauert Kaldewei auch 2017 seine Rolle als Experte für bodenebene Duschflächen. So präsentiert der Premiumhersteller auf der ISH das einzigartige Duschkonzept Nexsys, das die Vorteile einer fugenlosen emaillierten Duschfläche mit der Großzügigkeit eines durchgefliesten Duschbereichs gekonnt in einem System vereint. Im engen Austausch mit den Fachhandwerkern hat Kaldewei seine bewährten Montagesysteme weiter optimiert. Durch die neuen Einbau- und Dichtsysteme gelingt die Installation nun noch einfacher, schneller und sicherer.

Waschtische aus Stahl-Email: Fortsetzung der erfolgreichen Produkteinführung

Mit zahlreichen neuen Formen und Varianten baut der Premiumhersteller sein jüngstes Produktsegment, Waschtische aus Kaldewei Stahl-Email, konsequent aus. Dabei beschreitet Kaldewei auch technologisch neue Wege und präsentiert mit den Miena Waschtisch-Schalen eine einzigartige Designsprache mit besonders filigraner Ästhetik.

Designerkooperation mit Studio Aisslinger gibt kreative Impulse

Fester Bestandteil im Selbstverständnis von Kaldewei ist die langfristige Zusammenarbeit mit renommierten Designbüros wie Sottsass Associati oder aktuell mit den Designern Arik Levy und Anke Salomon. 2017 fällt der Startschuss für eine weitere Designerkooperation mit Werner Aisslinger und Tina Bunyaprasit. Mit ihren zwei revolutionären Konzepten GRID und TRICOLORE zeigen die prämierten Designer, wie filigran und inspirierend Badewannen und Waschtische aus Stahl-Email wirken können. „Das Bad der Zukunft wird poetisch und fantasievoll sein – narrative pure Elemente und Farben lassen das Bad zu einer spannenden Collage-welt werden“, kommentiert Werner Aisslinger seine Vision.

Badewannen: innovative Neuheiten

Auch bei den Badewannen wartet Kaldewei mit Neuheiten auf. Die Meisterstück Classic Duo Oval bringt als Archetyp einer frei stehenden Badewanne einen Klassiker zurück ins moderne Bad. Sie präsentiert sich in zeitloser Schönheit, eingefasst in eine fugenlose Verkleidung aus kostbarem Kaldewei Stahl-Email. Ein weiteres Highlight ist die neue Puro Set Wide Badewanne. Durch den Mittelablauf und die asymmetrische Innenform bietet das Modell maximalen Komfort beim Baden und zugleich einen besonders großen Duschbereich. Außerdem führt Kaldewei die Zweisitzer-Badewanne Cayono Duo ein, passend zur emaillierten Duschfläche Cayonoplan, mit einem erstklassigen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Neue Farbakzente fürs Bad

Für mehr Gestaltungsmöglichkeiten und Individualität sorgt die neue Farbenvielfalt von Kaldewei: Sämtliche Kaldewei Waschtische gibt es nun auch in den edlen Mattfarben der Coordinated Colours Collection – was sie zum „Perfect Match“ für emaillierte Kaldewei Duschflächen werden lässt. Zusätzlich sind ausgewählte Badewannen in den Farben der exklusiven Farbkollektion erhältlich.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG