Kontakt

Leichte Montage von NOVELAN
Intelligente Technik und durchdachte Details erleichtern Installation

Hersteller: Novelan, Serie: Leichte Montage

Schon bei der Entwicklung neuer Maschinen denkt man bei Novelan daran, wie man den Fachleuten vor Ort auch die Installation erleichtern kann. Ziel dieser Entwicklungen ist eine schnelle, fehlerfreie Installation und eine einfache und zuverlässige Inbetriebnahme. Dies wird vor allem durch eine kompakte Bauweise, ein flexibles Anschlusskonzept, ein herausnehmbares Kältemodul und einen intelligenten Regler mit Inbetriebnahme-Programm erreicht.

Compacte Bauweise - einfach anschließen und fertig

Bei den Geräten der Compact-Serie sind beispielsweise Pufferspeicher, Umwälzpumpe für Heizungskreis und Warmwasserbereitung sowie die Umschaltventile für die Warmwasserbereitung bereits integriert. Bei der Wärmezentrale Sole/Wasser WS 8.1 HKE ist zum Beispiel der Brauchwarmwasserspeicher ins Gehäuse integriert.

Der Regler Novelan WPR-Net

Durch die intelligente WPR-Net-Steuerung ist die Inbetriebnahme so einfach wie noch nie geworden. Das integrierte Selbst-Inbetriebnahmeprogramm übernimmt dies praktisch auf Knopfdruck. Eine Entlüftungsroutine gewährleistet zudem ein reibungsloses Anlaufen der Anlage. Darüber hinaus vermeidet ein spezielles Ausheizprogramm für Estrich übermäßige Spannung und Risse in den Böden.

Herausnehmbare Modulbox erleichtert den Transport

Bei den Wärmezentralen der WS-Reihe (Sole/Wasser) wurde der Kältekreis in einer herausnehmbaren Modulbox untergebracht, die sich komfortabel getrennt von Gehäuse transportieren lässt. Wenn das Gehäuse steht, wird die Modulbox nur noch mit wenigen Handgriffen eingeschoben. Dieses Konzept bietet zwei entscheidende Vorteile: Das Gehäuse hat beim Transport über Treppen und durch Türen ein wesentlich geringeres Gewicht und ist somit viel einfacher zu handhaben. Auch ist es jetzt möglich, das Gehäuse beim Transport zu kippen, ohne dass das Gerät beschädigt wird.

Intelligentes Anschlusskonzept

Durch ein intelligentes Anschlusskonzept in den Sole/Wasser-Wärmezentralen kann der Sole-Kreislauf praktisch von links oder rechts angeschlossen werden. Heizung, Warmwasser und Elektrik werden von oben zugeführt.

So ist es möglich jede Maschine dieser Reihe wahlweise ins Eck oder an der Wand zu installieren, womit der Handwerker vor Ort noch in der Lage ist das Gerät flexibel zu platzieren.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG