Kontakt

Split-Luft/Wasser-Wärmepumpen von Wolf

Systemprofi Wolf überzeugt seit einigen Jahren mit einer eigenen, hocheffizienten Wärmepumpenbaureihe. Von Beginn an setzten die neuen Wolf-Wärmepumpen „designed and made“ in Mainburg neue Maßstäbe. Das Unternehmen startete zunächst mit Luft-/Wasser-Wärmepumpen (BWL-1) im Leistungsbereich von 8 bis 14 kW und Sole-/Wasser-Wärmepumpen (BWS-1) im Leistungsbereich von 6 bis 16 kW Heizleistung. Im Produktjahr 2013 lies Wolf Wasser-/Wasser-Wärmepumpen (BWW-1) im Leistungsbereich von 7 bis 21 kW folgen. Seither gibt es achtzehn Wärmepumpen-Varianten – allesamt mit beeindruckenden COP-Werten.

Auch dieses Jahr präsentiert Wolf Neuheiten in seiner Wärmepumpenbaureihe: Eine Wolf Luft-/Wasser-Wärmepumpe in Splitbauweise für Heizbetrieb, Kühlbetrieb und Warmwasser-bereitung. Die Wolf Split-Wärmepumpe BWL-1S steht in den drei Varianten mit 7, 10 und 14 kW zur Verfügung. Das Außenmodul mit integrierter Kühlfunktion und elektronischer Leistungsregelung mit Inverter liefert Vorlauftemperaturen von bis zu 55°C und einen COP von 3,4 bis 3,8 (bei A2/W35, EN 14511). Das Außenmodul eignet sich zur Aufstellung mit Bodenkonsole oder Wandkonsole.

Das Innenmodul der BWL-1S steht als monoenergetische Anlage (BWL-1S) oder als bivalente Anlage (BWL-1SB) mit vorhandenen zweiten Wärmeerzeugern zur Verfügung. Das Innenmodul bietet eine volle Kompatibilität mit dem Wolf-Regelungs-System WRS, die Bedienung mit integrierbaren neuem Bedienmodul BM-2 oder Anzeigemodul AM sowie ein LAN/WLAN-Schnittstellenmodul bei integriertem ISM7i für den Zugriff über Internet oder ein lokales Netzwerk sowie die Bedienung über die Wolf „Smartset“ App, Wolf-Portal oder PC-Software.

Zudem verfügt das Innenmodul über eine drehzahlgeregelte Hocheffizienzpumpe für den Heizkreis, eine einstellbare Spitzenlastabdeckung, einen Wärmemengenzähler, einen isolierten Edelstahl-Plattenwärmetauscher und einen Hydroblock mit Umschaltventil Heizung/Warmwasser, Drucksensor und Manometer. Zudem ist das Gehäuse schall- und wärmegedämmt sowie dicht gegen Schwitzwasserbildung. Der Wolf Wärmepumpen-Warmwasserspeicher CEW-2-200 ist mit den Wärmepumpen BWL-1S-07/10/14 als Zentrale kombinierbar.

Der Speicher mit 180 Litern Inhalt verfügt über eine hochwirksame Wärmedämmung aus 75 mm PU-Hartschaum für geringste Abstrahlverluste, einen Stahlbehälter mit hygienischem Korrosionsschutz durch Spezial-Emaillierung und Magnesium-Schutzanode und einen hocheffizienten Glattrohrwärmetauscher mit Doppelspiralwendel für komfortable Warmwasserbereitung. Die Bereitschaftsverluste nach DIN EN 12897 betragen unter 1,2 kWh/24h. Die Trennung der Zentrale in Einzelpakete garantiert eine einfache Einbringung von Speicher und Innenmodul, ein hydraulisches Anschlussset eine schnelle Montage vor Ort.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG