Kontakt

Designheizkörper im Gewerbe
Das gewisse Etwas - auch für Ihr Firmengebäude

Wenn Sie Ihr Unternehmen mit Designheizkörpern ausstatten, dann haben Sie neben sparsamen Wärmeverteilern auch eine zusätzliche Möglichkeit Farben, Exklusivität und einen gediegenen Einrichtungsstil in das Erscheinungsbild Ihrer Firma zu integrieren.

Heizkörper
Heizkörper
Heizkörper
Heizkörper

Die Einrichtung und das Ambiente Ihres Unternehmens tragen bei Ihren Gästen, Besuchern und Geschäftspartnern zum Gesamteindruck bei. Eine gute Möglichkeit Modernität und Klasse zu zeigen, sind stimmige Designheizkörper, die Sie in Form, Funktion und Farbe fast beliebig auswählen können.

Passend zum restlichen Einrichtung oder sogar als Eye-Catcher mitten im Raum, sind praktisch alle erdenklichen Arten von Heizkörpern möglich. Abgeschrägt, gebogen oder gewinkelt - passend zur Architektur Ihres Firmengebäudes oder auch in den Farben Ihres Unternehmens: Setzen Sie Highlights oder unterstreichen Sie Ihr Corporate Design - Sie haben die Wahl.


Möchten Sie mehr wissen?

Mit den folgenden Informationen gehen wir ins Detail.

Heizkörper dienen nicht nur der Wärmeerzeugung und als Designobjekt. Sie können zudem mit einem praktischen Zusatznutzen kombiniert werden. Stellfläche, Zusätzliche Sitzgelegenheiten oder Raumteilerfunktionen - hier sehen Sie einen kleinen Auszug von dem, was es alles gibt.

Elementbauweise

Elementbauweise

Ein Heizkörper in Elementbauweise ist die klassische Art des Heizkörpers. Heute in vielen Formen und Farben erhältlich, gibt es sie zudem in verschiedenen Längen - passend für jedes Büro oder Gewerberaum

Vorgefertigte Lösungen sind günstig und bieten häufig ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Heizkörper
Quelle: Zehnder
Flachheizkörper

Flachheizkörper

Mit ihrer sehr geringen Bautiefe liegen Flachheizkörper nahe an der Wand und bieten so mehr Platz für den Raum. Sie finden Platz in Nischen und an Stellen, an die kein anderer Heizkörper montiert werden könnte und wirken edel.

Optisch vorteilhaft platzierte Flachheizkörper wirken zudem sehr elegant und anmutig. Obwohl Flachheizkörper auch an schwierigen Stellen montiert werden können, sollten Sie nicht zugestellt werden, um optimal arbeiten zu können.

Heizkörper
Quelle: Zehnder
Raumteiler-Heizkörper

Raumteiler-Heizkörper

Praktisch: der Heizkörper als Raumteiler. Eine schöne Optik und die passende Größe machen dies möglich. Die Wärme wird gleichmäßig im ganzen Raum verteilt.

Um große Gewerberäume zu teilen, z.B. in einem Büro für mehrere Personen können neben Stellwänden auch solche Heizkörper verwendet werden.

Heizkörper
Quelle: Zehnder
Winkelheizkörper/ Winkel-konvektoren

Winkelheizkörper/ Winkel-konvektoren

Was früher aufgrund von Heizungsstandards unmöglich schien, ist heute realisierbar: Heizkörper passgenau und in verschiedenen Winkelformen.

Maßgefertigte Produkte sind besonders für schwierige Raumlösungen optimal und oft nicht viel teurer als Seriengeräte.

Heizkörper
Quelle: Zehnder
Gebogene Heizkörper

Gebogene Heizkörper

Ein echter Hingucker! Der passend zur wellenförmigen Wand angepasste, gebogene Heizkörper in modernster Optik.

Auch im Bereich Bautiefe sind individuelle Lösungen für spezielle Wünsche an die Architektur zu verwirklichen.

Heizkörper
Quelle: Zehnder
Bankkonvektor

Bankkonvektor

Heizungen und Konvektoren können ebenso als Sitzbank verwendet werden. Entsprechende Bankheizkörper bieten oberhalb des Heizelements eine Sitzmöglichkeit. Je nach Länge auch für mehrere Personen.

Stabil konstruiert, und auf den ersten Blick kaum als Heizelement erkennbar, gliedert sich der Bankheizkörper als Möbel ein. Praktisch zum Beispiel in Warteräumen in einer Praxis oder überall dort, wo zusätzliche Sitzplätze benötigt werden.

Heizkörper
Quelle: Zehnder
Badheizkörper

Badheizkörper

Ein Badheizkörper ist ein komfortables und praktisches Designelement für die individuelle Badgestaltung Ihres Besucher-WCs.

Ein vorgewärmtes griffbereites Handtuch sorgt bei Ihren Gästen für ein angenehmes Gefühl und präsentiert Ihre Firma von der besten Seite.

Heizkörper
Quelle: Zehnder
Geländerheizung

Geländerheizung

Schön, stilvoll und praktisch präsentiert sich diese Geländerheizung. Neben der praktischen Funktion des Geländers wird der komplette Bereich rund um die Heizung optimal erwärmt, weil die Verteilung sich dem Flurbereich anpasst.

Geländerheizungen werden speziell angefertigt und bieten so Platz für individuelle Ideen bei der Gestaltung. Zudem erzeugen Sie in kälteren Umgebungen, wie zum Beispiel Treppenhäusern, ein angenehmes Gefühl beim Berühren und für einen modernen AHA-Effekt.

Heizkörper
Quelle: Zehnder
Abgeschrägte Heizkörper

Abgeschrägte Heizkörper

Wie auch Länge, Breite und Bautiefe individuell angepasst werden können, so ist es auch möglich Übergänge zu verwirklichen. Dachschrägen, Nischen und Einbuchtungen lassen sich so optimal für die Verwendung eines Heizkörpers verwenden.

Die Übergänge sehen, passend in den gleichen Winkeln zugeschnitten, sehr gut in den Schrägen aus. Solche Formen, bewusst als architektonisches Stilelement eingesetzt, sorgen für ein stimmiges Gefühl bei Gästen und Besuchern.

Heizkörper
Quelle: Zehnder
Ablagekonvektor/ Ablage-Heizkörper

Ablagekonvektor/ Ablage-Heizkörper

Schön viel Stellfläche bieten Heizelemente mit einer Ablagefläche. Ideal um bestimmte Produkte im Verhandlungsraum zu präsentieren.

Sollten Sie zu wenig Möglichkeiten zum Aufstellen von Objekten haben, ist dies eine gute Option, um zusätzliche Stellfläche zu erhalten.

Heizkörper
Quelle: Zehnder

Tipps

Zu diesem Thema haben wir noch Hinweise für Sie.

  • Heizkörper sollten regelmäßig (jährlich) von Staub befreit werden, damit die heizeigenschaften nicht beeinträchtigt werden. Für Lamellenheizkörper gibt es Lamellenbürsten, die einfaches Reinigen ermöglichen.
  • Heizkörper sollten am besten vor jeder Heizsaison entlüftet werden. Gluckern und andere Geräusche beim Aufdrehen des Heizkörpers sind typische Indikatoren für einen Heizkörper, der entlüftet werden muss.
  • Wenn Heizkörper in einigen Zimmern nicht richtig heiß werden und in anderen Räumen die Heizkörper bei kleinen Stufen schon sehr heiß sind, hilft meist ein hydraulischer Abgleich. Sprechen Sie uns bitte darauf an.

Produktinformationen der Markenhersteller

Beispiele, Trends und Lösungen aus diesem Bereich finden Sie hier.

Heizkörper
Vollendete Wärmeverteilung in Form, Design und Funktion

Heutzutage können Sie Ihre Heizkörper wie nie zuvor in Ihren individuellen Einrichtungsstil integrieren. Ob fast unsichtbar oder als echter Blickfang - moderne Heizkörper sind so vielfältig wie noch nie.

Heizkörper
Heizkörper
Heizkörper

Wärme ist einer der grundlegenden Faktoren für unser Wohlbefinden. Eine optimal temperierte Umgebung wirkt sich positiv auf Körper und Seele aus. Moderne Heizkörper tragen durch Funktion und Form dazu bei, dass Sie sich in Ihrem Zuhause rundum wohl fühlen.

Sie sind ebenso Designobjekte, die sich harmonisch in die unterschiedlichsten Lebens- und Einrichtungsstile integrieren sollen - ein unverzichtbares Stück Lebensart. Mit formschönen Produkten und nachhaltigen und energiesparenden Lösungen streben die Hersteller an, Ihnen das komfortabelste und gesündeste Innenraumklima zu bieten.


Möchten Sie mehr wissen?

Mit den folgenden Informationen gehen wir ins Detail.

Elementbauweise

Elementbauweise

Ein Heizkörper in Elementbauweise ist die klassische Art des Heizkörpers. Heute in vielen Formen und Farben erhältlich, gibt es sie zudem in verschiedenen Längen - passend für jede Wohnraumgröße.

Vorgefertigte Lösungen sind günstig und bieten häufig ein gutes Preis/Leistungsverhältnis.

Heizkörper
Quelle: Zehnder
Flachheizkörper

Flachheizkörper

Mit ihrer sehr geringen Bautiefe liegen Flachheizkörper nahe an der Wohnwand und bieten so mehr Platz für den Wohnraum. Sie finden Platz in Nischen und an Stellen, an die kein anderer Heizkörper montiert werden könnte.

Optisch vorteilhaft platzierte Flachheizkörper wirken sehr elegant und anmutig. Obwohl Flachheizkörper auch an schwierigen Stellen montiert werden können, sollten Sie nicht zugestellt werden, um optimal arbeiten zu können.

Heizkörper
Quelle: Zehnder
Raumteiler-Heizkörper

Raumteiler-Heizkörper

Praktisch: der Heizkörper als Raumteiler. Eine schöne Optik und die passende Größe machen dies möglich. Die Wärme wird gleichmäßig im ganzen Raum verteilt.

Eine gute Möglichkeit, einen Designheizkörper in die Wohnlandschaft zu integrieren. Beide, durch den Raumteiler separierten Räume werden gleichmäßig erwärmt.

Heizkörper
Quelle: Zehnder
Barrierefreie Heizkörper

Barrierefreie Heizkörper

Barrierefreie Heizkörper verfügen über eine seitlich angebrachte Bedienung, die in optimaler Griffhöhe auch Nutzern im Rollstuhl eine problemfreie Bedieung ermöglicht.

Auf diese Art bietet es Personen mit eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten mehr Selbstständigkeit und mehr Raum zur Entfaltung.

Heizkörper
Quelle: Zehnder
Spiegelheizkörper

Spiegelheizkörper

Der Heizkörper mit dekorativer sowie praktischer Accessoire-Funktion. Spiegel können kleine Räume größer erscheinen lassen.

Spiegelelemente als integrierte Bestandteile sind nützlich und geben Ihrem Heizkörper das besondere Etwas.

Heizkörper
Quelle: Zehnder
Winkelheizkörper/ Winkel-konvektoren

Winkelheizkörper/ Winkel-konvektoren

Was früher aufgrund von Heizungsstandards unmöglich schien ist heute realisierbar: Heizkörper passgenau und in verschiedenen Winkelformen.

Maßgefertigte Produkte sind besonders für schwierige Wohnraumlösungen optimal und oft nicht viel teurer als Seriengeräte.

Heizkörper
Quelle: Zehnder
Gebogene Heizkörper

Gebogene Heizkörper

Ein echter Hingucker! Der passend zur wellenförmigen Wand angepasste, gebogene Heizkörper in modernster Optik.

Auch im Bereich Bautiefe sind individuelle Lösungen für spezielle Wünsche und Wohnideen zu verwirklichen.

Heizkörper
Quelle: Zehnder
Bankkonvektor

Bankkonvektor

Heizungen und Konvektoren können ebenso als Sitzbank verwendet werden. Entsprechende Bankheizkörper bieten oberhalb des Heizelements eine Sitzmöglichkeit.

Stabil konstruiert, und auf den ersten Blick kaum als Heizelement erkennbar, gliedert sich der Bankheizkörper als Möbel in die Wohnung ein. Praktisch, wenn zusätzliche Sitzplätze benötigt werden.

Heizkörper
Quelle: Zehnder
Badheizkörper

Badheizkörper

Ein Badheizkörper ist ein komfortables und praktisches Designelement für die individuelle Badgestaltung.

Hier können Sie Ihre Handtücher trocknen und haben immer ein warmes Handtuch griffbereit.

Heizkörper
Quelle: Zehnder
Bad-Raumteiler-Heizkörper

Bad-Raumteiler-Heizkörper

Als Raumteiler eingesetzt bietet die Kombination aus Wärmespender und Handtuchtrockner Ihnen die Möglichkeit, verschiedene Zonen des Bades, wie z.B. den Waschbereich von der Ecke für das WC, voneinander zu trennen, ohne eine Zwischenwand ziehen zu müssen.

Als Raumteiler eingesetzt bietet die Kombination aus Wärmespender und Handtuchtrockner Ihnen die Möglichkeit, verschiedene Zonen des Bades, wie z.B. den Waschbereich von der Ecke für das WC, voneinander zu trennen, ohne eine Zwischenwand ziehen zu müssen.

Heizkörper
Quelle: Zehnder
Geländerheizung

Geländerheizung

Schön, stilvoll und praktisch präsentiert sich diese Geländerheizung. Neben der praktischen Funktion des Geländers wird der komplette Wohnbereich rund um die Heizung optimal erwärmt, weil die Verteilung sich dem Flurbereich anpasst.

Geländerheizungen werden speziell angefertigt und bieten so Platz für individuelle Ideen bei der Gestaltung. Zudem erzeugen Sie in kälteren Umgebungen, wie zum Beispiel Treppenhäusern, ein angenehmes Gefühl beim Berühren.

Heizkörper
Quelle: Zehnder
Abgeschrägte Heizkörper

Abgeschrägte Heizkörper

Wie auch Länge, Breite und Bautiefe individuell angepasst werden können, so ist es auch möglich, Übergänge zu verwirklichen. Dachschrägen, Nischen und Einbuchtungen, die sonst eher nicht als Nutzfläche zu gebrauchen sind, lassen sich so optimal für die Verwendung eines Heizkörpers verwenden.

Die Übergänge sehen, passend in den gleichen Winkeln zugeschnitten, sehr gut in den Schrägen aus. So wird die vorhandene Wohnumgebung optimal genutzt. Alternativ können gegensätzliche Formgebungen auch bewusst als architektonisches Stilelement eingesetzt werden.

Heizkörper
Quelle: Zehnder
Elektro-Heizkörper

Elektro-Heizkörper

In den Übergangsmonaten wie z.B. im Frühling, werden die Heizungen abgeschaltet. Um aber auch in dieser Zeit einen angenehm warmen Raum vorzufinden, gibt es Elektroheizkörper.

Ebenso ist es möglich, diese Art der Heizkörper zusätzlich zum möglichen Elektrobetrieb über die vorhandene Zentralheizung anzuschließen.

Heizkörper
Quelle: Zehnder
Ablagekonvektor/ Ablage-Heizkörper

Ablagekonvektor/ Ablage-Heizkörper

Schön viel Stellfläche bieten Heizelemente mit einer Ablagefläche. Ideal um etwas zu präsentieren oder gesammelte Objekte aufzustellen.

Sollten auch Sie zu wenig Möglichkeiten zum Aufstellen von Objekten haben, ist dies eine gute Option.

Heizkörper
Quelle: Zehnder
Elektro-Bad-Heizkörper

Elektro-Bad-Heizkörper

In den Sommermonaten werden die herkömmlichen Heizungen oft ganz abgeschaltet. Um auch in diesen Jahreszeiten eine Möglichkeit zu bekommen, die Handtücher zu trocknen und ein warmes Bad vorzufinden, gibt es Elektroheizkörper.

Eine Nachrüstung von bisher nur über das vorhandene Zentralheizungssystem angeschlossenen Heizkörpers ist einfach zu bewerkstelligen.

Heizkörper
Quelle: Zehnder
Niedertemperatur-Heizkörper

Niedertemperatur-Heizkörper

Niedertemperaturheizkörper haben im Vergleich zu einer Flächen- oder Fußbodenheizung und im Vergleich zu normalen Heizkörpern eine bedeutend kürzere Aufheizphase.

Diese Art der Heizkörper verfügen über eine hohe Wärmeleistung und sind für die Nutzung von Niedertemperatursystemen oder auch Wärmepumpen ausgelegt.

Heizkörper
Quelle: Zehnder

Tipps

Zu diesem Thema haben wir noch Hinweise für Sie.

  • Heizkörper sollten regelmäßig (jährlich) von Staub befreit werden, damit die heizeigenschaften nicht beeinträchtigt werden. Für Lamellenheizkörper gibt es Lamellenbürsten, die einfaches Reinigen ermöglichen.
  • Heizkörper sollten am besten vor jeder Heizsaison entlüftet werden. Gluckern und andere Geräusche beim Aufdrehen des Heizkörpers sind typische Indikatoren für einen Heizkörper, der entlüftet werden muss.
  • Wenn Heizkörper in einigen Zimmern nicht richtig heiß werden und in anderen Räumen die Heizkörper bei kleinen Stufen schon sehr heiß sind, hilft meist ein hydraulischer Abgleich. Sprechen Sie uns bitte darauf an.

Produktinformationen der Markenhersteller

Beispiele, Trends und Lösungen aus diesem Bereich finden Sie hier.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG