Kontakt

Pufferspeicher
Der Wärmespeicher, der für Ausgeglichenheit sorgt

Der Pufferspeicher einer Heizungsanlage ist ein mit Wasser gefüllter Wärmespeicher, mit dessen Hilfe Unterschiede zwischen erzeugter und verbrauchter Wärmeleistung ausgeglichen werden.

Pufferspeicher
Pufferspeicher
Pufferspeicher

Das bedeutet: Überschüssige Wärme wird gespeichert und bei Bedarf wieder abgegeben. Eine gute Wärmedämmung verringert dabei den Verlust von Wärme.

Heizungsanlagen ohne Pufferspeicher befinden sich in einem ständigen Stop-and-go-Betrieb. Häufiges Starten des Brenners führt zu einem hohen Brennstoffverbrauch und wirkt sich negativ auf die Lebensdauer der Anlagenkomponenten aus. Ein Pufferspeicher verringert die Anzahl der Brennerstarts, indem der Brenner so lange läuft, bis der Pufferspeicher voll ist und im Anschluss benötigte Wärme nicht durch einen erneuten Brennerstart erzeugt, sondern aus dem Pufferspeicher bezogen wird.


Möchten Sie mehr wissen?

Mit den folgenden Informationen gehen wir ins Detail.

Warmwasser-Pufferspeicher gehören heute zu jeder modernen Heizung standardmäßig dazu und sorgen für einen effizienten Betrieb. Sollte Ihre Heizung noch nicht über einen Pufferspeicher verfügen, so lässt sich dieser (je nach Speicherkapazität) bereits für unter 1000 Euro plus Montage nachrüsten. Die Investition lohnt sich!


Videos

Mit diesen Beiträgen können Sie sich zusätzlich informieren.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG